12/2020 _ Wettbewerbserfolg für RfM_Architekur

Jutta Wörtl-Gössler und Uli Machold von RfM_Architektur haben in Kooperation mit Susan Kaupp von SK Stadtplanung&Architektur

den Wettbewerb für das Baugruppenprojekt für interkulturelles Wohnen für sich entschieden!

 

'ASSEMBLAGE NIKLAS ESLARN'

 Das Baugruppenprojekt „Assemblage Niklas Eslarn“ ist ein Pilotprojekt zur Integration von Menschen vieler Heimaten. RfM entwickelten drei der sieben Baukörper als Holzbau, SK Stadtplanung&Architektur vier Massivbauten. In der Mitte treffen beide Architekturen skulptural aufeinander.

 

Kenndaten: 31 geförderte Mietwohnungen, davon 16 SMART-Wohnungen mit Superförderung, Gästewohnung, Gemeinschaftsflächen, Kinderspielraum, Lokal „Speisen ohne Grenzen“

 

CLIENT : Gartenheim

TASK :   Bauträgerwettbewerb Baugruppen

DATE :   2020

KonsulentInnen/Partner

Landschaft: Idealice Landschaftsarchitektur

Soziologie: Mag. Dr. Andrea Schaffar, Rachida Toubal

Partner: Verein Speisen ohne Grenzen

 

Modellbau: Scalamatta